Schützenmattstrasse 37 - CH-4051 Basel - 079 315 29 41 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Renaissance-Kostüme mieten

16. Jahrhundert

Renaissance Damenmode   

Die Renaissance brachte der Zeit nicht nur die Reformation, sondern es war auch die Zeit des geistigen Umschwungs die Umgetaltung der Mode. Die Mode nahm Abschied von den eng umhüllten Gewändern und Kleidern des Mittelalters und sollten bequem, aber trotzdem würdevoll sein. 

Die Röcke der Damen vielen in dichten Röhrenfalten, zudem wiesen die Kleider einen breiten Ausschnitt aus, welcher meist entweder von einem Hemd oder reichlichem Schmuck bedeckt wurde.

Die Mode lies die Trägerin gewollt breit und füllig wirken. Als Kopfbedeckung trugen die verheiratenen Damen oftmals eine Haube, welche ihre Haare komplett verdeckte. Junge Mädchen jedoch durften die Haar offen tragen.

Renaissnacekleider aus unserem Fundus sind ausschliesslich aus schwerem Samt oder Baumwollstoff gefertigt und verleihen der Trägerin die Würde einer Dame jener Epoche.

  zurück